Filmempfehlungen

Ich beginne bei den Filmempfehlungen mit eher bekannten Filmen. Das hat einen ganz einfachen Grund. Gerade Filme, die wir schon einmal gesehen und die einen Eindruck hinterlassen haben, können in veränderten Lebenssituationen eine ganz andere Wirkung haben. Diese verbindet sich letztlich mit unserer früheren Sichtweise und kann unter anderm verstehen helfen, was sich verändert hat und uns bewegt. Deshalb scheint es mir sinnvoll, sie in Erinnerung zu rufen.

Aber auch wenn diese bekannten Filme Ihnen unbekannt sind, möchte ich sie hier empfehlen. Sie sprechen Stimmungen, Aspekte und Thematiken an, die uns gerade in einer Zeit, in der Trauer stark in unserem Leben wirksam ist, helfen können. Die Hilfe kann zum Beispiel darin bestehen, dass wir ein eigenes Gefühl, etwas das uns beschäftigt gespiegelt sehen und einen anderen Zugang finden. Eine Entlastung kann aber auch daraus folgen, dass wir uns einfach weniger allein fühlen, weil wir über die Zeitdauer des Filmes unsere Innerlichkeit etwas teilen können. Auch Sicherheit können wir dabei gewinnen.

Jeder Mensch muss für sich suchen und findet dabei seinen ganz eigenen Weg mit Trauer umzugehen und reagiert auch ganuso individuell. Dennoch verbindet uns dabei auch vieles, erkennen wir manches bei anderen und eben auch in einem Film wieder. Das ist gut so, denn sonst könnte unsere Trauer kein anderer Mensch verstehen und uns nachfühlen. Sei es nun in einem Filmverlauf, beim Lesen oder während eines Gespräches, dass wir feststellen auf Verständnis, eine ähnliche Erfahrung oder auf ein verwandtes Fühlen zu treffen – immer wissen wir dann auch, dass wir ganz „normal“ sind und uns keine Sorgen machen müssen „neben die Spur“ zu geraten. Allein zu wissen, dass unsere, vielleicht auch heftige Reaktion, nicht vollkommen ungewöhnlich ist, sondern aus einer Trauer heraus einfach sein darf und nichts in Frage stellt, als letztes uns selbst, kann schon enorm entlasten und Rückhalt geben.

Wenn Sie sich von Filmen angesprochen fühlen können, finden Sie hier hoffentlich eine Möglichkeit zu leichteren Stunden und zu sich selbst.

Mit besten Wünschen
Meik Conrad

Bookmark the permalink.

Comments are closed.