Rendezvous mit Joe Black

Ein Film über das Leben und den Tod. Der Tod wird dabei von Joe Black / Brad Pitt verkörpert. Parrish / Anthony Hopkins spielt einen Industriellen, der weiß, dass seine Lebenszeit in naher Zukunft ablaufen wird. Der Film ist sehr berührend und bietet eine Atmosphäre vom Romantischen über Sätze, die nachdenklich stimmen, bis zu auch heiteren, leichten Momenten. Die Spannung zwischen den Dingen, die ein Leben ausfüllen, es lebenswert machen, den Gefühlen, die Menschen verbinden und auf der anderen Seite dem Tod, dem Wissen um die begrenzte Zeit und bevorstehenden Verlust, ist mit viel Wärme und Ausdruck gestaltet. Nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Schauspieler, nimmt der Film seine Zuschauer mit und schaftt es in einem ruhigen Tempo seine Geschichte zu erzählen.

Ein Film der wohltuend auf einen Zuschauer nach innen wirken kann und Gefühle von Wehmut, auch Melancholie anrühren mag.

 


Rendezvous mit Joe Black
(Link zu Amazon)

  • Darsteller: Brad Pitt, Sir Anthony Hopkins, Claire Forlani
  • Regisseur: Martin Brest
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.85:1
  • Produktionsjahr: 1999
  • ASIN: B00008WVIO
Bookmark the permalink.

One Response to Rendezvous mit Joe Black

  1. Filmfan says:

    Mein Lieblingszitat aus dem Film:

    Hast Du Dich verabschiedet?
    Nicht direkt.
    Sicher hattest Du dafür Deine Gründe?
    Ja.
    Es ist nicht leicht loszulassen –
    Ja, so ist es Bill.
    Das ist das Leben – was soll ich Dir erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.