Tillmann Uhrmacher

Eine treue Fangemeinde landet immer wieder auf diesen Seiten, obgleich eigentlich nur Links zu finden sind. Hier deshalb ergänzend die Todesanzeige aus der Zeitung. Diese kann auch nachbestellt werden, wenn jemand die Anzeige gern hätte (Ausgabe vom 15. Juni 2011).

Zur Todesursache, wonach ebenfalls immer wieder gefragt wird, lauten die Meldungen, dass Tillmann Uhrmacher an Herzversagen verstorben ist. Seit März schon soll er schwer krank gewesen sein. Alle weiteren Meldungen sind Vermutungen oder Spekulationen zu denen sich die Familie nicht geäußert hat, was respektiert werden sollte.

(Quelle: Echo Zeitungen GmbH)

Bookmark the permalink.

4 Responses to Tillmann Uhrmacher

  1. uwe maasen says:

    an die familie mein beileid.
    er hat klasse musik gemacht,seit ich 95 eine riesen not op hatte hat sich mein leben total geändert,insbesondere in der musik.
    so songs wie von tillmann helfen mir in schlechten zeiten.
    hoffe er hat jetzt bessere zeiten dort wo er jetzt ist
    gruß uwe aus thailand

  2. ahap says:

    Der Tod von Till ist sehr schade ich habe seiner Moderation bei RPR Suterday Night jahrelang gerne zugehört.

    Ruhe in Frieden Till!

  3. Alex says:

    Rest in Peace Tillmann,

    Du wirst immer einen Platz in unserem Herzen haben. Deine Musik lebt natürlich
    weiter. Sie wird uns immer an Dich erinnern. Wir werden immer an Dich denken.
    Besonders wenn mal wieder eines Deiner vielen Stücke zu hören ist.

    Du warst ein Pioneer der Elektronischen Musik. Wenn Du nicht gewesen wärst?
    Wer weiß, ob es Elektronische Musik je geben würde!!!

    Du warst auch immer einer, der trotz aller Versuche Elektronische Musik zu ver-
    nichten oder tot zu schweigen, die Flagge der Elektronischen Musik hochgehalten
    hat.
    Damit hast Du uns und mir besonders sehr viele schöne Titel und Stunden hinter-
    lassen. Dieses Erbe ist kostbar und unbezahlbar

  4. DaBeatGoes says:

    Ich spiele noch ein letztes mal dein Stück.

    Wir sehen uns bald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.